Werbung

Der richtige Standort für Ihre Sonnenblume

Sonnenblumen sind eine wahre Freude für jeden Gartenbesitzer. Die hochgewachsenen Sonnenblumen mit ihren gelben Blüten können einige Meter hoch wachsen und sind entgegen mancher Vorurteile doch recht genügsam im Hinblick auf die Pflege. Damit die Sonnenblume auch ihre volle Pracht entfalten kann sollten Sie bei deren Pflege auch den richtigen Standort beachten. Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen zunächst einmal erläutern wo Sie Ihre Sonnenblume am besten hinstellen sollten damit Sie auch den wunderschönen Anblick in vollen Zügen genießen können.


Sonnenblumen zählen zu den einjährigen Pflanzen aus der Gattung der Korbblüter und blühen in den Monaten von Juli bis Oktober. Der Standort Ihrer Sonnenblume sollte im besten Fall möglichst hell und warm sein. Die Sonnenblume sollte eine tägliche Sonneneinstrahlung von mindestens 5-6 Stunden bekommen, stellen Sie dazu die Sonnenblume am besten einfach direkt in die Sonne. Die Sonnenblume wächst ja bekanntlich einige Meter hoch und die Blüten können einen Durchmesse von bis zu 50 Zentimetern erlangen, daher sollten Sie auch darauf achten das der Standort ihrer Pflanze möglichst ein wenig Windgeschützt ist. Andernfalls kann es passieren, dass die Pflanzen einknicken. Auch sollte sich der Boden auf dem die Sonnenblume gepflanzt ist schnell erwärmen. Einen schattigen Platz bekommt der Sonnenblume hingegen nicht so gut.

Auch für Jungpflanzen ist es besonders wichtig, dass Sie an einem hellen und warmen Standort stehen. Sofern die Sonnenblume an einem schönen sonnigen und warmen Standort steht, kann Sie prächtig in die Höhe wachsen und ihre volle Schönheit als Sommerblume entfachen.

Achten Sie bei der Pflege ihrer Sonnenblume unbedingt darauf,  dass sie aufgrund des bevorzugten Standortes in der Sonne auch sehr viel Wasser benötigt. In den heißen Sommermonaten kann es sogar sein, dass Sie die Sonnenblume mehrmals am Tag gießen müssen.

5 Responses to “Der richtige Standort für Ihre Sonnenblume”

  • […] lassen sich anschließend schon die ersten Blütenansätze sehen. Es ist zu empfehlen die jungen Sonnenblumen mit Stäben […]

  • […] annuus ist eine Pflanze aus der Familie der Korbblüter. Sie ist eine ganzjährige Pflanze. Die Sonnenblume kann eine Höhe von bis zu drei Metern, manchmal auch fünf Meter, erlangen und wird bei uns in […]

  • […] Sonnenblumen lassen sich einigermaßen einfach selbst durch Samen ziehen. Zu diesem Zweck erfolgt im Frühlingszeit die Aussaat. Die besten Monate dazu sind Ende Vierter Monat des Jahres bis Anfang Fünfter Monat des Jahres. Stecken Sie ein paar Sonnenblumenkerne in gut gelockerte und nährstoffreiche Blumenerde. Berücksichtigen Sie logischerweise gleich auch den richtigen Platz für ihre Sonnenblume. Da wird außergewöhnlich ein warmer Platz mit enorm direktem Sonnenlicht empfohlen. Ebenso genügend Freiraum benötigen die Pflanzen. Darauffolgend müssen sie ihre Aussaat gleichmäßig begießen. Sie sollten anschließend die schwächeren Sämlinge herausrupfen und die stärkeren weiter wachsen lassen. Sie können die Sonnenblumen geradewegs im Garten einsetzen oder aber auch in einen Blumentopf oder Topf. Achten Sie bei der Aussaat insbesondere falls Sie einen Topf benutzen darauf, dass die Helianthus annuus gebührend Freiraum hat. Die Sonnenblume wächst besonders schnell, benötigt viel Nährstoffe und bildet umfangreiche Wurzeln aus. […]

  • […] im Beet als auch in Blumenkübeln z.B. auf dem Balkon gepflanzt werden. Grundsätzlich wachsen Sonnenblumen gleichsam in allen Gärten. Für ein gutes Wachstum brauchen ihre Sonnenblumen aber einen besonders […]

  • […] 2-3 Monaten lassen sich dann schon die ersten Blütenansätze sehen. Es ist zu empfehlen die jungen Sonnenblumen mit Stäben abzustützen. Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem […]

Leave a Reply